Aktenzeichen XY : Erste Hinweise zu dem brutalen Raub in Neumünster: Das sagt der Ermittler

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 14:15 Uhr

shz+ Logo
Brutal überwältigte der falsche Paketbote den 82-Jährigen in seinem Haus in Neumünster. Für die Fernsehsendung 'Aktenzeichen XY' wurde die Szene in einem Filmstudio nachgestellt. Am Mittwoch wurde der Beitrag ausgestrahlt.
Brutal überwältigte der falsche Paketbote den 82-Jährigen in seinem Haus in Neumünster. Für die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" wurde die Szene in einem Filmstudio nachgestellt. Am Mittwoch wurde der Beitrag ausgestrahlt.

Der Raubüberfall auf einen 82-Jährigen in Neumünster war am Mittwoch Thema bei der Sendung „Aktenzeichen XY – ungelöst“. Die Polizei erklärt, warum der Schritt ins Fernsehen so wichtig ist.

Neumünster | Mit einem ausführlichen Beitrag in der ZDF-Fernsehsendung „Aktenzeichen XY – ungelöst“ hat die Kriminalpolizei Neumünster am Mittwochabend bundesweit nach zwei brutalen Räubern gesucht und weitere Details zu dem Fall preisgegeben. Das Duo hatte im Frühjahr in Tungendorf als Paketboten verkleidet einen 82-Jährigen im Stadtteil Tungendorf in seinem Haus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen