Amtsgericht Neumünster : Gericht verurteilt NPD-Ratsherrn wegen Körperverletzung

Avatar_shz von 23. Februar 2021, 18:20 Uhr

shz+ Logo
Der NPD-Ratsherr und Landesverbandsvorsitzende Mark Proch wurde wegen Körperverletzung vor dem Amtsgericht Neumünster zu einer Geldstrafe verurteilt.
Der NPD-Ratsherr und Landesverbandsvorsitzende Mark Proch wurde wegen Körperverletzung vor dem Amtsgericht Neumünster zu einer Geldstrafe verurteilt.

Der NPD-Ratsherr und Landesverbandsvorsitzende Mark Proch ist wegen Körperverletzung verurteilt worden.

Neumünster | Der NPD-Ratsherr und Landesverbandsvorsitzende Mark Proch ist am Montag vor dem Amtsgericht Neumünster wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 50 Tagessätzen zu je zehn Euro verurteilt worden. Ein Gerichtssprecher bestätigte auf Anfrage eine entsprechende Entscheidung. Tritte und Schläge Die Anklage war noch von einer versuchten gefährlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen