Neumünster : Café Jerusalem: Mehr Besucher in Corona-Zeiten

Avatar_shz von 06. August 2021, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Das Café Jerusalem an der Bahnhofstraße 44 in Neumünster ist für viele Menschen am Rande der Gesellschaft ein Rettungsring.
Das Café Jerusalem an der Bahnhofstraße 44 in Neumünster ist für viele Menschen am Rande der Gesellschaft ein Rettungsring.

Während des Lockdowns gab es nur eine Essensausgabe an der Tür. Teilweise holten sich mehr als 100 Besucher eine warme Mahlzeit. Das Café Jerusalem öffnet am Montag wieder regulär seine Türen.

Neumünster | Am Montag, 9. August, öffnet das Café Jerusalem an der Bahnhofstraße 44 zwischen 11 und 14 Uhr wieder seine Türen. „Unsere Gäste können dann wieder ins Gebäude und sich an die Tische setzen“, sagt Simiak Aminmansour, der die Einrichtung seit 2020 leitet. Getragen wird sie von der Missionarischen Sozialarbeit der Evangelischen Allianz Neumünster. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen