Amtsgericht Neumünster : Angriff auf Polizisten wurde für einen 24-Jährigen teuer

Avatar_shz von 23. September 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Weil er Polizeibeamte angegriffen haben soll, musste sich ein junger Mann in Neumünster vor dem Amtsrichter verantworten.
Weil er Polizeibeamte angegriffen haben soll, musste sich ein junger Mann in Neumünster vor dem Amtsrichter verantworten.

Nach einem Widerstand gegen Polizisten musste sich ein Mann in Neumünster vor Gericht verantworten. Er soll einen Beamten angegriffen haben, der nach einem Streit seine Personalien feststellen wollte.

Neumünster | Der junge Angeklagte (24) kann sich an den Vorfall kaum mehr erinnern. Doch das, was ihm andere später erzählten, sorgte bei dem Gärtnergehilfen im Nachhinein für absolutes Entsetzen. „Das geht wirklich gar nicht“, sagte der Neumünsteraner, als er sich am Mittwochvormittag vor dem Amtsrichter wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen