Michael Scheer ist in Neumünster angekommen : Für Flut-Opfer und Obdachlose 1000 Kilometer durch Deutschland gewandert

Avatar_shz von 30. August 2021, 14:39 Uhr

shz+ Logo
Eine herzliche Umarmung gab es von Neffe Pascal Stick (links), als Michael Scheer und Pato das Ortsschild von Neumünster an der Boostedter Straße erreichten.
Eine herzliche Umarmung gab es von Neffe Pascal Stick (links), als Michael Scheer und Pato das Ortsschild von Neumünster an der Boostedter Straße erreichten.

Der Moster aus Baden-Württemberg ist über 1000 Kilometer durch Deutschland gewandert, um Spenden zu sammeln. In Neumünster gab es ein Wiedersehen mit seinem Neffen, und auch Pato traf überraschend seine Geschwister.

Neumünster | 36 Tage, knapp über 1000 Kilometer und unzählige Kaffee: Michael Scheer ist mit seinem Hund Pato nach seiner Wanderung durch Deutschland in Neumünster angekommen. Am Ortsschild an der Boostedter Straße wurde er von Pascal Stick aus Ruthenberg in Empfang genommen. „Ich bin kaputt, zufrieden mit der Aktion, aber fühle mich jetzt auch irgendwie leer", sa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen