Islandpferde-Meisterschaften : Mirja Schulz aus Ehndorf ist die Jüngste im Förderkader des Bundesverbandes

Avatar_shz von 27. August 2021, 15:15 Uhr

shz+ Logo
Mirja Schulz und ihr Isländer Kopernikus vom Heesberg sind ein Herz und eine Seele.
Mirja Schulz und ihr Isländer Kopernikus vom Heesberg sind ein Herz und eine Seele.

Mirja Schulz aus Ehndorf hat sich mit ihrem Islandpferd bei den Meisterschaften am vergangenen Wochenende für den Bundes-Förderkader qualifiziert.

Ehndorf | „Ich habe schon auf dem Pferd gesessen, bevor ich gehen konnte“, erklärt die Ehndorferin Mirja Schulz ihre Passion fürs Reiten. Die Zwölfjährige hat sich mit ihrem Islandpferd „Kopernikus vom Heesberg“ bei den Deutschen Jugend Islandpferde Meisterschaften für den Förderkader des Bundesverbandes „Futurity Kids“ qualifiziert. Das bedeutet: Sie bekommt nu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen