Kontrolle in Neumünster : Polizei nahm Gurtmuffel und Handysünder ins Visier

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 10:17 Uhr

shz+ Logo
Ein Handy am Ohr hat im Straßenverkehr nichts zu suchen.
Ein Handy am Ohr hat im Straßenverkehr nichts zu suchen.

21 Mal mussten die Neumünsteraner Beamten eine Verwarnung ausstellen, weil Autofahrer nicht angeschnallt waren.

Neumünster | Am Dienstag zwischen 11 und 19.15 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeistation Südost in Neumünster diverse Fahrzeuge. Im Fokus standen Personen, die nicht angeschnallt waren oder während der Fahrt das Handy nutzten. Verwarngeld für 21 Autofahrer Auch wenn es mittlerweile in vielen neueren Fahrzeugen eine Freisprecheinrichtung gibt, erwischten d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen