Gemeinschaft West : Kleingärtner in Neumünster bangen um größte Kolonie - kommt eine Kita?

Avatar_shz von 25. April 2021, 12:04 Uhr

shz+ Logo
Das Gemeinschaftshaus der Gartengemeinschaft West ist noch gut in Schuss. Hansheinrich Gräfe (von links) und sein Stellvertreter Uwe Niels vom Kleingartenverein Neumünster hoffen, dass es bald wieder bespielt wird. Stadtteilvorsteher Erhard Christian Schättiger kann sich auch ein Stadtteilfest in der Anlage vorstellen.
Das Gemeinschaftshaus der Gartengemeinschaft West ist noch gut in Schuss. Hansheinrich Gräfe (von links) und sein Stellvertreter Uwe Niels vom Kleingartenverein Neumünster hoffen, dass es bald wieder bespielt wird. Stadtteilvorsteher Erhard Christian Schättiger kann sich auch ein Stadtteilfest in der Anlage vorstellen.

Das Gelände gehört der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Der Wunsch nach einer Übernahme durch die Stadt ist groß.

Neumünster | Die Pläne im Entwicklungskonzept der Stadt lesen sich gut: Die Kleingartenanlage West könnte eine diagonale Durchwegung mit Anschluss an den Fußweg in Richtung Böcklersiedlung erhalten. Ein Kooperationsgarten mit einer Schule steht ebenso als Idee darin wie ein neues Ballspielfeld oder eine weitere Zufahrt vom westlichen Parkplatz. Keine Frage: Die gr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen