Polizeibericht : Betrunkene Randalierer am Bahnhof Neumünster: Streifenwagen mit Stein beworfen

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 14:30 Uhr

shz+ Logo
Mehrere betrunkene Männer bescherten den Beamten der Bundespolizei Neumünster am Wochenende viel Ärger.
Mehrere betrunkene Männer bescherten den Beamten der Bundespolizei Neumünster am Wochenende viel Ärger.

Mehrere, zum Teil stark betrunkene Männer haben sich am Bahnhof Neumünster mit Beamten der Bundespolizei angelegt. Einer zertrümmerte die Scheibe eines Streifenwagens. Einmal musste die Bahnstrecke gesperrt werden.

Neumünster | Mehrere recht alkoholisierte Menschen, die zum Teil extrem aggressiv wurden, hielten am Wochenende die Bundespolizei am Hauptbahnhof in Neumünster in Atem. Bei einer Auseinandersetzung wurde sogar ein Polizeiwagen beschädigt. Er schlug und trat die Polizisten Nach Auskunft von Jürgen Henningsen, Sprecher der Bundespolizei, entdeckten die Beamten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen