Einfelder See : Hunde beißen in Bojen – Marcus Schmahl beklagt hohen Verlust für die DLRG Neumünster

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Marcus Schmahl steht vor der DLRG-Wachstation am Einfelder See. Etwa 30 Rettungsschwimmer sorgen zu bestimmten Zeiten wieder dafür, dass der Badebetrieb sicher ist.
Marcus Schmahl steht vor der DLRG-Wachstation am Einfelder See. Etwa 30 Rettungsschwimmer sorgen zu bestimmten Zeiten wieder dafür, dass der Badebetrieb sicher ist.

Bissstellen verrieten, dass die Schwimmkörper offenbar gezielt von Hundebesitzern als Spielzeug eingesetzt werden, sagt der Chef der Wasserretter. Die Saison für die Helfer startet am Sonntag.

Neumünster | Marcus Schmahl spricht von einem „imme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen