„Übernachtung ist gratis“ : Auf das neue Hotel in Neumünster werden viele fliegen

Avatar_shz von 07. März 2021, 17:41 Uhr

shz+ Logo
Mit Abstand große Freude gab es zur Eröffnung des 'Hotels wilde Biene' bei Stammesleiter Benedikt Merk (von links), Philipp Beutler vom Stadtteilbeirat, Uta Börstinger, Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Dennis Albrechtsen von der Feuerwehr Wittorf, Stadtteilvorsteherin Sabine Krebs sowie Lars und Michael Thomsen von der Feuerwehr Wittorf.
Mit Abstand große Freude gab es zur Eröffnung des "Hotels wilde Biene" bei Stammesleiter Benedikt Merk (von links), Philipp Beutler vom Stadtteilbeirat, Uta Börstinger, Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Dennis Albrechtsen von der Feuerwehr Wittorf, Stadtteilvorsteherin Sabine Krebs sowie Lars und Michael Thomsen von der Feuerwehr Wittorf.

Das "Hotel zur wilden Biene" ist wegen Corona mit einem Jahr Verspätung fertig geworden. Die Insekten können einziehen.

Neumünster | „So ein schönes Haus. Und dann ist die Übernachtung sogar noch gratis." Philipp Beutler vom Stadtteilbeirat Wittorf grinst und blickt auf das fertiggestellte „Hotel zur wilden Biene“, direkt neben dem Glockenturm der Johanniskirche an der Reuthenkoppel. Der Titel klingt im ersten Moment ein wenig anrüchig, doch er ist wörtlich zu nehmen: Es handelt si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen