FEK Neumünster : Gehirn-OP mit Hightech-Kamera und 3-D-Brille

Avatar_shz von 26. Januar 2022, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Die Spezialisten des OP-Teams der Neurochirurgie nutzen bei einer Gehirn-Operation das hochmoderne Videosystem. Auf dem großen Bildschirm (links) wird das OP-Feld vergrößert dargestellt. Das Kamerasystem „Orbeye“ steht rechts vom Operateur, der mit einer 3-D-Brille arbeitet.
Die Spezialisten des OP-Teams der Neurochirurgie nutzen bei einer Gehirn-Operation das hochmoderne Videosystem. Auf dem großen Bildschirm (links) wird das OP-Feld vergrößert dargestellt. Das Kamerasystem „Orbeye“ steht rechts vom Operateur, der mit einer 3-D-Brille arbeitet.

Die chirurgische Mikroskopie am FEK in Neumünster hat eine neue, hochmoderne Ausstattung: Die Operateure arbeiten nun mit einer speziellen Kamera und 3-D-Brillen.

Neumünster | „Orbeye“ heißt die neue Technik, die d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen