Neumünster : Helfer bergen Leichnam von 13-Jähriger im Einfelder See

Avatar_shz von 20. Juni 2021, 13:26 Uhr

shz+ Logo
Auch Taucher kamen bei der Suche nach dem vermissten Mädchen zum Einsatz.
Auch Taucher kamen bei der Suche nach dem vermissten Mädchen zum Einsatz.

Die Teenagerin planschte am Freitagnachmittag im Einfelder See und war dann im Wasser verschwunden. Auch am Sonnabend suchten viele Helfer nach dem Mädchen. Am Sonntagfrüh wurde sie dann tot aufgefunden.

Neumünster | Nun ist es traurige Wahrheit: Die seit Freitag im Einfelder See vermisste 13-Jährige ist tot. „Der Leichnahm des Mädchens wurde circa 30 Meter vom Ufer entfernt in Höhe des Kanu-Clubs von der Freiwilligen Feuerwehr Einfeld gefunden und geborgen“, teilte Polizeisprecher Sönke Petersen am Sonntagmittag mit. Die ehrenamtlichen Helfer brachen am Vormittag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen