Grossenaspe : Training vor der Auswilderung: Die neue Voliere macht es möglich

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Mit großer Vorsicht setzten Tierärztin Elvira Freifrau von Schenk, assistiert von Ehemann und Geschäftsführer Freiherr Wolf-Guntram von Schenk, den sehr agilen Jungadler in den Käfig, in dem er zu dem Ort der Auswilderung transportiert wurde.
Mit großer Vorsicht setzten Tierärztin Elvira Freifrau von Schenk, assistiert von Ehemann und Geschäftsführer Freiherr Wolf-Guntram von Schenk, den sehr agilen Jungadler in den Käfig, in dem er zu dem Ort der Auswilderung transportiert wurde.

Eekholt-Geschäftsführer Wolf von Schenck spricht von einem „weiteren Meilenstein im Umbau der Vogelpflegestation“.

Großenaspe | Für den Wildpark Eekholt und einen Jungadler war Donnerstag ein großer Tag. Die neue Seeadler-Trainingsvoliere wurde mit der Auswilderung eines in der Vogelpflegestation für die freie Natur fit gemachten Seeadlers gefeiert. 35 Prozent der verletzten Tiere können ausgewildert werden 1978 wurde die Vogelpflegestation von Wildparkgründer Dr. h.c. H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen