Zwei Mal wurde nachalarmiert : Grevenkrug: Strohlager in einer Scheune brannte

Avatar_shz von 24. Juni 2021, 11:32 Uhr

shz+ Logo
Etwa 100 Einsatzkräfte löschten das Feuer in Grevenkrug
Etwa 100 Einsatzkräfte löschten das Feuer in Grevenkrug

Im hinteren Teil einer Scheune war im Strohballenlager das Feuer ausgebrochen. Die Kripo ermittelt.

Grevenkrug | Etwa 100 Kräfte aus dem Amt Bordesholm waren in der Nacht im Einsatz. In Grevenkrug brannte aus bisher noch nicht geklärter Ursache ein Strohlager in einer Scheune. Gegen 23.05 Uhr kam am Mittwoch die erste Meldung über das Feuer, zwei Mal musste nachalarmiert werden. Menschen und Tiere nicht gefährdet Im hinteren Teil der 30 mal 20 Meter großen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen