Geflügelpest in Boostedt : Ab 13. Januar muss Federvieh im gesamten Kreis Segeberg in den Stall

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Im Kreis Segeberg muss Geflügel ab Donnerstag in den Stall.
Im Kreis Segeberg muss Geflügel ab Donnerstag in den Stall.

Auch in Boostedt wurden verendete Wildvögel gefunden. Ausstellungen von Geflügel sind im Kreis Segeberg jetzt auch verboten.

Bad Segeberg | „Da Fälle verendeter Wildvögel mit positivem Nachweis der Geflügelpest in diesem Monat in ganz Schleswig-Holstein sprunghaft zunehmen, ist es in Anbetracht dieser Lage notwendig, die Aufstallung von Geflügel für den gesamten Kreis Segeberg anzuordnen und Ausstellungen von Geflügel zu untersagen“, sagt der Leitende Kreisveterinär Markus Overhoff. Au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen