Hochwasser-Katastrophe : Demut und Drama: Flut-Helfer aus Neumünster sind geschockt von Erlebnissen im Krisengebiet

Avatar_shz von 02. August 2021, 17:57 Uhr

shz+ Logo
Richard Neumann bei seiner Ankunft in Euskirchen: Dorthin brachte der 32-Jährige Trockner, Waschmaschinen und Heizungen.
Richard Neumann bei seiner Ankunft in Euskirchen: Dorthin brachte der 32-Jährige Trockner, Waschmaschinen und Heizungen.

Verena Kaspari, Chefin vom Tierpark, Stadtsprecher Stephan Beitz und Richard Neumann, engagierter Kfz-Meister aus Tungendorf, berichten von ihren Einsatz-Erfahrungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Neumünster | Richard Neumann war im Kriegseinsatz in Afghanistan und er stockt kurz: „Die Bilder haben sich sehr geähnelt“, sagt der Tungendorfer dann nachdenklich. Es sind Bilder, die er so schnell nicht mehr aus seinem Kopf bekommen wird. Doch der 32-jährige Kfz-Meister bei der Bundeswehr spricht nicht über einen anderen Einsatz in einem umkämpften Land, sondern ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen