Hochwasser-Katastrophe : Einsatzleiter Marc Kutyniok aus Neumünster: „Hier sieht es aus wie nach einem Bombenangriff“

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 17:39 Uhr

shz+ Logo
Lagebesprechung auf dem Sportplatz in Windhagen. Marc Kutyniok weist die Kräfte ein.
Lagebesprechung auf dem Sportplatz in Windhagen. Marc Kutyniok weist die Kräfte ein.

Die 685 Helfer aus Schleswig-Holstein sind im Katastrophengebiet angekommen. Der Führungsstab um Marc Kutyniok hat die ersten Einsätze organisiert. Jetzt geht es in die stark zerstörten Einsatzgebiete.

Neumünster/Bad Neuenahr | „Was wir gesehen haben, sieht aus wie nach einem Bombenangriff“, sagt Marc Kutyniok. Mit einem Erkundungstrupp war er in Bad Neuenahr-Ahrweiler, um den Einsatz im Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz vorzubereiten. In 23 Jahren im Beruf habe er so etwas noch nie gesehen, sagt der erfahrene Feuerwehrchef aus Neumünster, der gemeinsam mit seinem Kieler...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen