Neumünster und Boostedt : Flüchtlinge werden jetzt gegen Corona geimpft

Avatar_shz von 09. April 2021, 13:10 Uhr

shz+ Logo
Seit dem 29. März wird in den schleswig-holsteinischen Landesunterkünften mit Biontech/Pfizer geimpft.
Seit dem 29. März wird in den schleswig-holsteinischen Landesunterkünften mit Biontech/Pfizer geimpft.

In den vier Landesunterkünften wird mit Biontech/Pfizer geimpft. Bis Mitte Mai soll die Zweitimpfung verabreicht sein.

Boostedt | Die 1370 Flüchtlinge, die in den vier Landesunterkünften in Neumünster, Boostedt, Rendsburg und Bad Segeberg untergebracht sind, werden jetzt geimpft. „Mitte Mai sollen alle, die möchten, die Zweitimpfung erhalten haben“, sagt Wolfgang Kossert, Pressesprecher des Landesamtes für Zuwanderung und Flüchtlinge. Aktuell sind in Boostedt 423, in Neumünster ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen