Kisin-Gelände Altonaer Straße : Vorstoß: Feuerwehr Wittorf soll auf gerodete Fläche umziehen

Avatar_shz von 23. März 2021, 19:34 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Gelände des Investors Kisin Projekt Altonaer Straße GmbH will die Politik nur Wohnungsbau zulassen. Nun kommt der Vorstoß, dort auch eine neue Feuerwache zu bauen.
Auf dem Gelände des Investors Kisin Projekt Altonaer Straße GmbH will die Politik nur Wohnungsbau zulassen. Nun kommt der Vorstoß, dort auch eine neue Feuerwache zu bauen.

Stadtteilvorsteherin Sabine Krebs macht einen neuen Vorschlag. CDU, BfB und FDP lehnen die Dringlichkeit ab.

Neumünster | Die Debatte um die Zukunft des Geländes der Kisin Projekt Altonaer Straße GmbH nimmt immer kontroversere Züge an. Nachdem der Planungs- und Umweltausschuss in der vergangenen Woche auf Antrag der SPD noch einstimmig die Dringlichkeit zu dem Thema festgestellt hatte, es im Anschluss aber vertagte, widerriefen am Dienstagnachmittag CDU, BfB und FDP die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen