Berufsfeuerwehr Neumünster : Notrufe gibt es 70 Mal am Tag - und es werden immer mehr

Avatar_shz von 18. März 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Ein Retttungstransportwagen verlässt die Wache. Die Zahl der Einsätze im Rettungsdienst blieb 2020 auf einem sehr hohen Niveau.
Ein Retttungstransportwagen verlässt die Wache. Die Zahl der Einsätze im Rettungsdienst blieb 2020 auf einem sehr hohen Niveau.

Viele Großfeuer prägten das Geschehen 2020. Von 25.617 Einsätzen waren 24.383 dem Rettungsdienst zuzuordnen.

Neumünster | Ein arbeitsreiches Jahr 2020 liegt hinter der Berufsfeuerwehr Neumünster. Nach Angaben von Fachdienstleiter Marc Kutyniok stieg die Zahl der Alarmierungen im Vergleich zu 2019 um 1000 auf 25.617 – das sind rund 70 am Tag. Den Löwenanteil davon machte der Rettungsdienst mit 24.383 Einsätzen aus. Während es bei den technischen Hilfeleistungen einen leic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen