Großeinsatz in Neumünster : Küchenbrand im Altenheim – Krankenschwester rettet 85-jährige Bewohnerin

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 08:09 Uhr

shz+ Logo
Einsatzkräfte betreuen am Donnerstagabend evakuierte Senioren.
Einsatzkräfte betreuen am Donnerstagabend evakuierte Senioren.

Neun Bewohner und eine Krankenschwester erlitten leichte Rauchvergiftungen. Die Kriminalpolizei Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neumünster | Der Löschzug der Berufsfeuerwehr Neumünster sowie die Freiwillige Feuerwehr Mitte wurden am Donnerstagabend gegen 21.10 Uhr zu einem ausgedehnten Küchenbrand alarmiert. Bei Ankunft der Einsatzkräfte im betreuten Wohnen der Parkresidenz an der Goebenstraße wurde sofort die Alarmstufe erhöht. Aus einen sogenannten „Feuer 1“ wurde ein „Feuer 2 mit Men...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert