Nach dem Unfall in Einfeld : Fahrer hatte Kokain und THC konsumiert und fuhr mit abgefahrenen Reifen

Avatar_shz von 22. September 2021, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Auch acht Monate nach dem Unfall, werden immer noch regelmäßig Blumen niedergelegt und Kerzen angezündet. Drei Holz-Kreuze erinnern an den tragischen Tod dreier Menschen.
Auch acht Monate nach dem Unfall, werden immer noch regelmäßig Blumen niedergelegt und Kerzen angezündet. Drei Holz-Kreuze erinnern an den tragischen Tod dreier Menschen.

Nach dem Unfall in Einfeld, bei dem drei junge Menschen ums Leben gekommen sind, gibt die Staatsanwaltschaft Erkenntnisse zum Unfallauto bekannt und erklärt, warum der Fahrer auf freiem Fuß ist.

Neumünster | Der Unfall an der Einfelder Schanze, bei dem im Januar drei junge Spaziergänger starben, beschäftigt die Stadt noch immer. Die Staatsanwaltschaft Kiel teilte auf Nachfrage mit, dass der Golf des Fahrers (24), der in die Spaziergänger-Gruppe gerast war, mit abgefahrenen Vorderreifen unterwegs war. Außerdem habe der Neumünsteraner, der auf Höhe des Rest...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen