Ausbruch in Seniorenresidenz : Drei Todesopfer durch Corona bei Insanto Klosterbad in Neumünster

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 15:22 Uhr

shz+ Logo
So sieht das Coronavirus unter dem Mikroskop aus.
So sieht das Coronavirus unter dem Mikroskop aus.

In der Einrichtung gibt es laut Stadt 14 weitere Covid-Fälle bei Bewohnern, acht Mitarbeiter seien erkrankt. Zudem gibt es weitere 106 Personen mit einem positiven Testergebnis in der Stadt. Die Inzidenz steigt.

Neumünster | Gleich drei Personen sind jetzt In einer Senioreneinrichtung in der Innenstadt von Neumünster an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Wie Stadtsprecher Stephan Beitz am Freitagnachmittag mitteilte, betrifft das eine 85-jährige Frau, eine 90-jährige Frau und einen 89-jährigen Mann aus der Insanto Seniorenresidenz Klosterbad. „Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen