Neumünster : Erika Druve aus Einfeld wurde fast vom Blitz getroffen

Avatar_shz von 22. Oktober 2021, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Erika Druve ist froh, dass ihr nichts Schlimmeres passiert ist: Als sie am Donnerstagvormittag auf ihrem Grundstück in Einfeld eine Kanne mit Regenwasser in einen Gully gießen wollte, schlug direkt neben ihr ein Blitz ein.
Erika Druve ist froh, dass ihr nichts Schlimmeres passiert ist: Als sie am Donnerstagvormittag auf ihrem Grundstück in Einfeld eine Kanne mit Regenwasser in einen Gully gießen wollte, schlug direkt neben ihr ein Blitz ein.

Erika Druve aus Neumünster wollte gerade eine große Kanne mit Regenwasser ausleeren, als der Blitz direkt neben ihr einschlug. Die Einfelderin stand in einer Art Feuerbogen, kam jedoch mit dem Schrecken davon.

Neumünster | Die Wetterkapriolen haben am Freitagvormittag Erika Druve (85) aus Neumünster offenbar in höchste Gefahr gebracht. Als sie am Vormittag auf ihrem Grundstück an der Kieler Straße im Stadtteil Einfeld gerade zwei mit Regenwasser gefüllte Metallkannen mit Regenwasser in einen Gully entleeren wollte, ging in dem Moment plötzlich ein lokales Gewitter herun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen