Bundespolizei Neumünster : Zugfahrt aufs Abstellgleis

Avatar_shz von 28. Juli 2021, 13:40 Uhr

shz+ Logo
Vom Abstellgleis aus rief der Mann die Bundespolizei an und bat um Hilfe.
Vom Abstellgleis aus rief der Mann die Bundespolizei an und bat um Hilfe.

Weil sein Film so spannend war, verpasste ein Reisender den Endbahnhof in Neumünster. Die Bundespolizei half ihm aus dem Zug und über die Gleise.

Neumünster | Der Film war wohl sehr spannend: Am Mittwochmorgen vergaß ein Reisender (49) im Zug von Hamburg nach Neumünster offenbar alles um sich herum, als er sich während der Fahrt einen Film anschaute. Dabei bemerkte er weder die Endstation in Neumünster noch die Durchsagen, dass die Reisenden bitte aussteigen sollten. Per Handy rief er die Polizei Als ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen