Blühwiese in Ehndorf : Auf 2,8 Hektar Fläche soll es bald brummen und summen

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 11:54 Uhr

shz+ Logo
Landwirt Wolfgang Bartels (links) und Ehndorfs Bürgermeister Hauke Göttsch säen die Fläche ein.
Landwirt Wolfgang Bartels (links) und Ehndorfs Bürgermeister Hauke Göttsch säen die Fläche ein.

Die Bürger haben Patenschaften übernommen. Landwirt Wolfgang Bartels und Bürgermeister Hauke Göttsch säen den Acker ein.

Ehndorf | Ehndorf farbenfroh gestalten und gleichzeitig etwas für den Insektenschutz tun – unter diesem Motto hat der Ehndorfer Bürgermeister und Landtagsabgeordnete Hauke Göttsch nach dem Erfolg des Blühstreifens im vergangenen Jahr in diesem Jahr eine Blühwiese mit 40 Blühpatenschaften ins Leben gerufen. Lesen Sie auch: Bunte Blumen für wilde Tiere Auf ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen