Neumünster : Edeka Nord legt den Grundstein für das neue Zentrallager am Eichhof

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 11:59 Uhr

shz+ Logo
Wolfgang Matthiessen (von links), Olaf Tauras und Stefan Giese stecken die Metallhülse mit den Dokumenten in die Aussparung im Grundstein.
Wolfgang Matthiessen (von links), Olaf Tauras und Stefan Giese stecken die Metallhülse mit den Dokumenten in die Aussparung im Grundstein.

Das Unternehmen investiert allein 80 Millionen Euro in den ersten Bauabschnitt.

Neumünster | Es hakte ein wenig: Das Bündel an Zeitungen, Prospekten und Münzen passte nicht in die Metallhülse für den Grundstein des neuen Zentrallagers der Edeka Nord am Eichhof in Neumünster. Mit ein bisschen Abspecken bugsierten Wolfgang Matthiessen, Aufsichtsratsvorsitzender der Edeka Nord, Geschäftsführer Stefan Giese und Neumünsters Oberbürgermeister dann ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen