Fußball-Europameisterschaft : Ungarin aus Neumünster tippt auf ein 2:1 gegen Deutschland

Avatar_shz von 23. Juni 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Tünder Vertesi zeigt einen Wandteller aus ihrer Heimatstadt Debrecen im östlichen Ungarn. Dort war die 36-Jährige früher öfter mit ihrem Vater im Stadion beim DVSC.
Tünder Vertesi zeigt einen Wandteller aus ihrer Heimatstadt Debrecen im östlichen Ungarn. Dort war die 36-Jährige früher öfter mit ihrem Vater im Stadion beim DVSC.

Bei der EM braucht die Mannschaft von Marco Rossi am Mittwochabend einen Sieg gegen Jogis Jungs. Tünder Vertesi, geboren in Debrecen und seit acht Jahren in Neumünster, ist sich sicher, dass es den auch geben wird.

Neumünster | „Jetzt geht es um alles. Wir müssen gewinnen.“ Tünder Vertesi hat die Chips bereit- und das Bier kaltgestellt. Seit acht Jahren wohnt die 36-Jährige aus Debrecen in Ost-Ungarn in Neumünster. „Ich war im Urlaub hier und bin geblieben“, sagt sie. Hatte sie vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft noch auf ein 2:1 für Deutschland im Spiel am Mittwochab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen