Corona in Neumünster : Sind die Altenheime für Omikron-Variante gerüstet?

Avatar_shz von 09. Januar 2022, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Im Haus Schleusberg ist die Pflegeleitung zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt.
Im Haus Schleusberg ist die Pflegeleitung zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt täglich. Wissenschaftler warnen vor zu hohen Belastungen für die kritische Infrastruktur. Wie sind Neumünsteraner Altenheime auf die Virusvariante vorbereitet?

Neumünster | Neumünster hat derzeit den höchsten Inzidenzwert seit Beginn der Corona-Pandemie. Am Sonnabend vermeldete die Stadt einen Wert von 473,8 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen veranlasste die Landesregierung eine kurzfristige Verschärfung der Corona-Regeln zum 4. Januar, um vor allem Einrichtungen der kritischen In...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen