Kampf gegen Covid-19 : Corona: Inzidenz springt in Neumünster über 500 – kein Hotspot erkennbar

Avatar_shz von 09. Januar 2022, 14:44 Uhr

shz+ Logo
Die Omikron-Variante greift auch in Neumünster um sich und sorgt für Rekord-Infektionszahlen.
Die Omikron-Variante greift auch in Neumünster um sich und sorgt für Rekord-Infektionszahlen.

Die Inzidenz in Neumünster steigt und steigt. Am Sonntag wurde erstmals die Marke von 500 übersprungen. Sieben Neumünsteraner werden im Krankenhaus behandelt.

Neumünster | Omikron greift weiter rasant um sich – auch in Neumünster. Die Sieben-Tage-Inzidenz eilt von Rekordhoch zu Rekordhoch. Jetzt wurde erstmals die Marke von 500 Infektionen innerhalb von sieben Tagen je 100.000 Personen überschritten. Mehr lesen: Dr. Alexandra Barth: Wir werden uns alle mit Omikron infizieren Von Sonnabend auf Sonntag registrierte das Ges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen