Friedrich-Ebert Krankenhaus : Corona-Infektion trotz zweifacher Impfung in Neumünster

Avatar_shz von 06. Mai 2021, 16:23 Uhr

shz+ Logo
Zwei Patienten und zwei Mitarbeiter haben sich im FEK mit Corona infiziert.
Zwei Patienten und zwei Mitarbeiter haben sich im FEK mit Corona infiziert.

Im Friedrich-Ebert Krankenhaus Neumünster haben sich zwei Mitarbeiter und zwei Patienten mit Corona infiziert.

Neumünster | Zwei Nachtschwestern und zwei Patienten auf der Station 30/31 (Innere Medizin) haben sich bereits Anfang der Woche mit Corona infiziert. „Eine Mitarbeiterin war einmal geimpft, die andere hatte bereits ihre zweite Impfung und war vollständig immunisiert. Impfen schützt nicht vor Ansteckung und positivem PCR-Test“, erklärt FEK-Geschäftsführerin Kerstin ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen