Corona in Neumünster : Eingeschränkter Regelbetrieb in Kitas: Wer kann, soll sein Kind trotzdem zu Hause lassen

Avatar_shz von 16. April 2021, 14:52 Uhr

shz+ Logo
Ab Montag gilt wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb in den Kitas in Neumünster. Dennoch sind nicht alle Kinder dort erwünscht.
Ab Montag gilt wieder ein eingeschränkter Regelbetrieb in den Kitas in Neumünster. Dennoch sind nicht alle Kinder dort erwünscht.

Trotz der Lockerungen dürfen laut Perspektivplan des Landes nur bestimmte Kinder in die Einrichtungen kommen.

Neumünster | Da die Sieben-Tage-Inzidenz in Neumünster sieben Tage in Folge unter 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner liegt, wird die Notbetreuung für Kindertagesstätten ab Montag, 19. April, aufgehoben und es erfolgt ein Wechsel in den eingeschränkten Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Die Stadt weist allerdings auf den Perspektivplan des Landes hin. Diese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen