Neumünster : Corona-Ausbrüche in der Geriatrie: Friedrich-Ebert-Krankenhaus weitet Infektionsstation aus

Avatar_shz von 18. Januar 2022, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Im Friedrich-Ebert-Krankenhaus an der Friesenstraße gab es im Bereich der Geriatrie Corona-Ausbrüche. Auch mindestens vier Pflegekräfte sind betroffen.
Im Friedrich-Ebert-Krankenhaus an der Friesenstraße gab es im Bereich der Geriatrie Corona-Ausbrüche. Auch mindestens vier Pflegekräfte sind betroffen.

Nach einem Corona-Ausbruch auf den geriatrischen Stationen 30/31 und 42 hat das FEK seine Infektionsstation ausgeweitet. Auch vier Pflegekräfte sind dabei infiziert worden.

Neumünster | Die Corona-Lage in Neumünster und auch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen