Neumünster : 60 Unterschriften für ein dauerhaftes Halteverbot an der Brüggemannstraße

Avatar_shz von 13. April 2021, 15:47 Uhr

shz+ Logo
Jens Ahrens und 59 weitere Anwohner möchten, dass das Halteverbot an der Brüggemannstraße auch über den 1. August hinaus bleibt.
Jens Ahrens und 59 weitere Anwohner möchten, dass das Halteverbot an der Brüggemannstraße auch über den 1. August hinaus bleibt.

60 Anwohner wollen, dass aus dem temporären Halteverbot an der Brüggemannstraße ein dauerhaftes wird.

Neumünster | „Es war so schön ruhig und übersichtlich hier in den vergangenen Monaten, das Slalom-Fahren hat ein Ende“, sagt Jens Ahrens. Er ist Anwohner an der Brüggemannstraße und freut sich, dass diese seit dem 3. November des Vorjahres auf der rechten Seite ein Halteverbot bekommen hat. Dieses besteht jedoch nur temporär bis August, bis die Arbeiten für den Ne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen