Polizei sucht Zeugen : Busfahrer in Bornhöved brutal zusammengeschlagen

Die Tat ereignete sich bereits am Freitag.
Die Tat ereignete sich bereits am Freitag.

Ein junger Busfahrer wurde am Freitag mit einem Schlagstock in Bornhöved zusammengeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
15. März 2021, 11:15 Uhr

Bornhöved | Bereits am Freitag wurde ein 28-jähriger Busfahrer in der Segeberger Landstraße in Bornhöved an der Bushaltestelle Moorblick von mehreren Personen angegriffen und zusammengeschlagen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hielt der Bus um 22.21 Uhr an der Haltestelle Moorblick, um potenzielle Fahrgäste einsteigen zu lassen.Nachdem der erste „Fahrgast“ seine Karte vorgezeigt hatte, wurde der Busfahrer plötzlich von mehreren folgenden Personen angegriffen und geschlagen. Es soll ein Schlagstock verwendet worden sein.

Rettungskräfte brachten den verletzten Busfahrer in ein Krankenhaus.

Polizei sucht Zeugen

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach den Verdächtigen blieb bislang erfolglos. Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen. Die Ermittler bitten insbesondere drei Insassen eines Pkw, der bei Eintreffen der ersten Streife noch hinter dem Bus gehalten hatte, sich zu melden.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe Jugend bitten um Hinweise unter Tel. 04551 884-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen