Spenden : Boostedter sucht „weiße Ware“ für die Flutgebiete

Avatar_shz von 12. August 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Für seine zweite Spendenfahrt wird Jorgis Prasse sein Fahrzeug gegen ein größeres eintauschen.
Für seine zweite Spendenfahrt wird Jorgis Prasse sein Fahrzeug gegen ein größeres eintauschen.

Jurgis Prasse hat den Modergeruch in den Flutgebieten erlebt, aber auch die riesengroße Dankbarkeit. Am 17. August startet er den nächsten Hilfstransport.

Boostedt | „Mir reicht es, ich will nicht nur schnacken“, stand für Jurgis Prasse aus Boostedt fest, kurz nachdem die Menschen im Bereich des Ahrtals von Flutmassen überwältigt worden waren. Allein organisierte er Spenden, die er im Juni in die Krisenregion brachte. Überwältigt von den Eindrücken vor Ort hat er eine zweite Aktion angeschoben. Die Erschöpfung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen