Agenda 2022 : Bauboom in Brügge: Gnutzmann-Koppel soll zügig bebaut werden

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 15:41 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Werner Kärgel zeigt den Platz auf dem Grünstreifen an der Dorfstraße, wo dieses Jahr eine Ladestelle für Elektrofahrräder installiert werden soll. 'Bei uns halten viele Radler auf ihren Touren', sagt Kärgel.
Bürgermeister Werner Kärgel zeigt den Platz auf dem Grünstreifen an der Dorfstraße, wo dieses Jahr eine Ladestelle für Elektrofahrräder installiert werden soll. "Bei uns halten viele Radler auf ihren Touren", sagt Kärgel.

Bürgermeister Werner Kärgel will die Bürger beteiligen. Was aus der Brandruine am Brügger Markt wird, ist weiter fraglich.

Brügge | „In diesem Jahr wird für uns die bauliche Entwicklung des Dorfes im Fokus stehen“, berichtet Brügges Bürgermeister Werner Kärgel. Im Oberdorf ist die Bebauung der Gnutzmann-Koppel geplant, eine Ladestelle für Elektrofahrräder soll gebaut werden und es bleibt spannend, was mit der Brandruine am Brügger Markt passiert. Bürgerbeteiligung ist Kärgel wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen