Bahnhof Neumünster : So haben sich die Pendler auf den Lokführerstreik eingestellt

Avatar_shz von 11. August 2021, 09:46 Uhr

shz+ Logo
Zug fällt aus: Am Bahnhof in Neumünster herrschte am ersten Tag des Lokführerstreiks gähnende Leere.
Zug fällt aus: Am Bahnhof in Neumünster herrschte am ersten Tag des Lokführerstreiks gähnende Leere.

Der Lokführerstreik hat auch den Bahnhof von Neumünster quasi lahmgelegt. Doch die Pendler scheinen bereits am ersten Tag Lösungen gefunden zu haben.

Neumünster | Wo sonst hektische Betriebsamkeit herrscht, war am Mittwochmorgen nichts als gähnende Leere. Zur besten Pendlerzeit wirkte der Bahnhof von Neumünster wie leergefegt. Offenbar hatten sich die Reisenden rechtzeitig auf den Beginn des Lokführerstreiks eingestellt. Niemand wartete an den Gleisen auf den Zug. Kein Zug rollte ein, niemand konnte am Verkehrs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen