Bei Neumünster : Auto überschlägt sich nach Ausweichmanöver auf der A7 – ein Verletzter

Avatar_shz von 28. November 2021, 08:10 Uhr

shz+ Logo
_202111280810_full.jpeg

Ein 21-Jähriger wollte einem überholenden Pkw ausweichen – und landete mit seinem Fahrzeug in der Böschung. Von dem anderen Fahrzeug fehlt jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen.

Neumünster | Weil er einem überholenden Fahrzeug ausweichen musste, hat sich der Wagen eines 21-Jährigen auf der A7 überschlagen. Mit Verdacht auf ein Trauma und Verletzungen im Gesicht kam er ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Jetzt suchen die Beamten nach Zeugen. Dunkler Pkw gesucht Demnach war der junge Fahrer am Freitag auf dem linken Fahrstreif...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert