Auto brennt bei Neumünster : A7-Ausfahrt Neumünster-Nord in Richtung Hamburg zeitweise voll gesperrt

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 17:48 Uhr

shz+ Logo
Die Berufsfeuerwehr löschte erst mit Wasser und dann mit Schaum. Der Pkw ist ein Totalschaden.

Die Berufsfeuerwehr löschte erst mit Wasser und dann mit Schaum. Der Pkw ist ein Totalschaden.

Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus.

Neumünster | Aus bislang unbekannter Ursache geriet gegen 17.10 Uhr an der Autobahnausfahrt Neumünster-Nord der A7 in Richtung Hamburg ein Auto in Brand. Das Feuer war aufgrund der starken Rauchentwicklung weithin zu sehen. Insassen blieben unverletzt Die Insassen des Pkw konnten das Auto unbeschadet verlassen. Die Autobahnpolizei war schnell zur Sicherung vor Ort...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen