Amtsgericht Neumünster : Minibagger geliehen und nie zurückgebracht - Ein Geständnis unter Tränen

Avatar_shz von 28. März 2021, 17:08 Uhr

shz+ Logo
Das Gericht verurteilte die Angeklagte wegen Beihilfe zum Betrug zu einer Bewährungsstrafe.
Das Gericht verurteilte die Angeklagte wegen Beihilfe zum Betrug zu einer Bewährungsstrafe.

Eine Frau soll mit einem unbekannten Mittäter vier Minibagger geliehen und verkauft haben. Jetzt wurde sie verurteilt.

Neumünster | Die Angeklagte weint und klagt viel, als sie im Amtsgericht in Neumünster Platz nimmt. Völlig allein sitzt die 59-Jährige da, ganz dunkel gekleidet, neben ihrem Anwalt vor dem Richter und den beiden Schöffinnen. Von den Haupttätern ist hingegen nichts zu sehen. Sie gelten offiziell als „unbekannt“. Die ältere Frau scheint eine Art Bauernopfer zu sein....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen