zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

22. Oktober 2017 | 16:28 Uhr

Jubiläum : 888 Jahre Aukrug: Das Fest beginnt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Veranstaltungsreigen zum Gemeindejubiläum startet mit Empfang und Filmpremiere. Tag der Musik und Kultur ist am 17. Juli.

shz.de von
erstellt am 28.Jun.2016 | 15:00 Uhr

Aukrug | „888 Jahre Aukrug“ werden schon seit März gefeiert. Das Aukrug Open Air, der Blumenmarkt auf dem Erlenhof und das Spargelfest in Bünzen fanden in den vergangenen Wochen bereits unter dem organisatorischen Dach des Schnapszahl-Jubiläums statt. Im Juli nehmen die 888-Jahr-Feierlichkeiten nun so richtig an Fahrt auf. Beim Jubiläumsempfang im Gemeindesaal am Freitag, 1. Juli, wird die 888-Jahr-Feier offiziell eröffnet.

Am Sonnabend, 2. Juli, veranstaltet der TSV Aukrug einen sogenannten Quathlon, bei dem die Teilnehmer schwimmen, Rad fahren, laufen und schießen müssen. Start ist um 15.15 Uhr im Freibad. Der Vierkampf ist als Mannschaftswettbewerb organisiert. Der „Tag der Natur“ am Sonntag, 3. Juli, beginnt um 10 Uhr mit einem Wald-Gottesdienst in der Nähe des Göpelschauers der Auerochsen-Weidefläche an der Bünzau. Ab 11 Uhr kann man bei einem Spaziergang ins Bünzautal die Entwicklung der von den Heckrindern extensiv beweideten Fläche erleben. Mit Infoständen sind vertreten: der Naturschutzring Aukrug, dessen Unterverein für „Extensive Robustrinderhaltung im Naturpark Aukrug“ (Erna), der Aukruger Bund für Natur- und Landschaftsschutz, die Schrobach-Stiftung, die Stiftung Klimawald, der Verein Naturpark Aukrug, der Imkerverein, der Hegering, die Angelvereine und die Pfadfinder.

Das Ponyreiten beim Reitverein in Böken am Mittwoch, 6. Juli, ab 15 Uhr gehört ebenso zum 888-Jahr-Programm wie der „Aukruger Boule Cup“ für jedermann, der am Donnerstag, 7. Juli, ab 15 Uhr im Amtsgarten in Innien ausgetragen wird. Beim „Tag der Gesundheit“ am Freitag, 8. Juli, ab 14 Uhr präsentieren sich auf dem Parkplatz am Gesundheitszentrum in Innien: der Erlenhof, die Segelflieger, die BSC-Kartfahrer und Aukrug Marketing. Im Gesundheitszentrum findet ein Blutspenden statt, bei dem die Veranstalter auf 888 Teilnehmer hoffen, und um 15 Uhr beginnt ein Konzert mit dem Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner. „Mord im Apfelbaum“ heißt der Film von Joachim Hinz, der am Freitag, 8. Juli, ab 19 Uhr im Gemeindesaal in Innien gezeigt wird. Am Sonntag, 10. Juli, ab 11 Uhr kann man an gleicher Stelle „Kleiner Jäger ganz groß – die Wasserspitzmaus“ sehen. Am Sonnabend, 9. Juli, um 16 Uhr startet in Bünzen der „Aukrug Move“: ein Musikumzug mit Festwagen von diversen Vereinen, der auch durch Böken und Innien rollen wird. Nach dem „Move“ wird ab 19 Uhr in der Scheune des Spargelhofs Holm in Bünzen eine Schlager-Party gefeiert, bei der Andrea-Berg-Double Wiebke Kollster für Stimmung sorgen will. Zu Beginn der Party wollen die Landfrauen die Sieger des Gartenwettbewerbs „Aukrug blüht auf“ auszeichnen. „10 Jahre Frauenfußball in Aukrug“ werden am Sonntag, 10. Juli, ab 11 Uhr mit einem Jubiläumsturnier auf dem Sportplatz gefeiert. Am Dienstag, 12. Juli, von 9 bis 12 Uhr verwandelt sich der Ziegeleiweg in Innien in „888 Meter Spiel, Spaß und Flohmarkt“. Klassen der Aukrugschule, Kindergartengruppen und Vereine bereiten Stände und Spiele vor. Am Donnerstag, 14. Juli, ab 18.30 Uhr wird auf dem Sportplatz ein Wikingerschach-Turnier ausgetragen. Die Startgebühr beträgt fünf Euro pro Mannschaft, anmelden kann man sich per E-Mail an info@efa-aukrug.de.

Das Feuerwehrfest des Amtes Mittelholstein für den Bereich Aukrug wird am Wochenende, 15. und 16. Juli, in Bünzen gefeiert. Am 15. Juli um 17 Uhr starten die teilnehmenden Wehren zu einem Orientierungsmarsch, um 18 Uhr beginnt ein „Spiel ohne Grenzen mal anders“ für sechsköpfige Teams (Anmeldung bei Ortswehrführer Ronald Dedert unter Telefon 0 48 73/15 58). Der Zeitplan für den 16. Juli: 12.30 Uhr Begrüßung, 13 Uhr Beginn der Wettkämpfe, 19 Uhr Festumzug, 20 Uhr Festball mit Siegerehrung und Musik von den Hohner Dorfmusikanten (Eintritt frei).

Zehn Stunden Nonstop-Programm gibt es beim „Tag der Musik und Kultur“ am Sonntag, 17. Juli. Auf dem Gelände der Verwaltung in Innien treten auf: Jazz Mellow (11.15 Uhr), Passelande (12 Uhr), die Trommelgruppe Kekeli (12.45 Uhr), der Bargfelder Chor Corios (13.15 Uhr), die Kinderband Brownies (13.45 Uhr), die Jugendband Beat Club (14.15 Uhr), die Line-Dancerinnen der VHS (14.50 Uhr), der Männerchor (15.20 Uhr), der gemischte Chor Cross-Sing (16 Uhr), Tutti Frutti (16.30 Uhr), der Aukroger Speelkrink (17 Uhr) und die Aukruger Session-Band (18 Uhr). Am 21. Juli (17 - 21 Uhr) findet eine Afterwork-Party im Bildungszentrum Tannenfelde statt, am Sonnabend, 23. Juli, (10 Uhr) ein „Tag der offenen Tür“ in der Schäferei Aukrug und ebenfalls am 23. Juli (11 Uhr) der Sommercup des Mittelholsteinischen Golfclubs Aukrug.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen