Autounfall in Neumünster : 86-Jähriger stirbt nach Herzinfarkt

Der VW Polo des Ehepaares wurde bei dem tragischen Unfall schwer beschädigt.
Der VW Polo des Ehepaares wurde bei dem tragischen Unfall schwer beschädigt.

Zu einem tödlichen Unfall kam es am Samstagabend in Neumünster. Ein 86-Jähriger erlitt während der Fahrt einen Herzinfarkt. Er prallte in der Folge gegen einen Baum. Der Mann verstarb am Unfallort.

Avatar_shz von
28. Juli 2014, 05:00 Uhr

Neumünster | Am frühen Samstagabend, fuhr ein schwarzer VW Polo mit Plöner Kennzeichen auf dem Holsatenring zwischen Mühlenhof und Schleusberg. Der Fahrer kam von der Straße ab nachdem er einen Herzinfarkt erlitten hatte, prallte gegen einen Baum und riss diesen am Stamm ab.

Bei dem Aufprall verletzte sich die Beifahrerin leicht. Der 86-jährige Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei in Kiel mit. Die Berufsfeuerwehr Neumünster musste mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt die verletzten Personen versorgen.

Die angeforderten Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr mussten auslaufende Betriebsstoffe aufnehmen. Das Teilstück des Holsatenring wurde in der Fahrtrichtung Ehndorfer Straße nachdem Unfall voll gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert