Neumünster : 54-Jährige wird von drei Männern überfallen – Zeugen gesucht

Die Frau zog sich starke Hämatome am ganzen Körper zu. Die Täter flüchteten.

Avatar_shz von
31. Juli 2020, 10:02 Uhr

Neumünster | Am Dienstag wurde eine 54-jährige Frau zwischen 18 und 18.15 Uhr am Ende der Bahnhofsunterführung auf der Seite des Parkplatzes der Post beraubt. Drei bislang unbekannte männliche Täter passten die Frau ab, forderten die Herausgabe von Wertsachen und flüchteten in Richtung Färberstraße/Hinter der Bahn.

Tat wurde von Zeugen beobachtet

Durch den Angriff zog sich die Frau teilweise starke Hämatome am ganzen Körper zu. Die Männer sollen zwischen 15 und 20 Jahre alt sein.

Die Tat wurde von Zeugen beobachtet, die gebeten werden, sich zu melden. Ein Mann soll dem Opfer zudem seine Hilfe angeboten haben. Auch diese Person wird dringend gesucht. Hinweise unter Tel. 04321/9450 oder unter Tel. 110.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert