500 Besucher bummelten über den Hobbymarkt

Die Organisatorinnen vom Groß Kummerfelder Frauentreff freuten sich über die zahlreichen Besucher beim Hobbymarkt im Cumerveldhus:  Kerstin Portala (von links), Doris Diercks, Telse Luft, Christiane Hauschildt und Ute Petersen.
Die Organisatorinnen vom Groß Kummerfelder Frauentreff freuten sich über die zahlreichen Besucher beim Hobbymarkt im Cumerveldhus: Kerstin Portala (von links), Doris Diercks, Telse Luft, Christiane Hauschildt und Ute Petersen.

von
10. April 2014, 10:19 Uhr

Zum fünften Mal hatte der Groß Kummerfelder Frauentreff am Sonntag im Cumerveldhus zum Frühjahrs-Hobbymarkt geladen. Rund 500 Besucher streiften durch die Ausstellung oder ließen sich Kaffee sowie rund 50 gespendete Kuchen und Torten schmecken.

„Das ist ja auch das Schöne am Dorf. Man bummelt hier so durch, trifft Bekannte und sitzt in gemütlicher Runde zusammen. Wir freuen uns, dass dieses Angebot so gut angenommen wird“, erzählte Doris Diercks, die gemeinsam mit rund einem Dutzend weiterer Frauen den Markt organisierte.

An den 16 Ständen der Hobbykünstler aus dem Ort sowie aus der näheren Umgebung war das Angebot ebenso vielfältig wie die Auswahl am Kuchenbuffet. Gesticktes und Gestricktes waren dort ebenso zu finden wie Seifen und Keramikarbeiten. Und wer noch nach einem schönem Osterschmuck oder einem Strauchanhänger suchte, hatte unter den vielen Eier-Variationen, Osterhäschen und Gestecken die Qual die Wahl.

Auch für die Kleinsten war wieder gesorgt: Auf der Hüpfburg, beim Basteln sowie beim Kinderschminken ging es hoch her. Und während des Nachmittags tanzte dann auch so manche kleine Frühlingselfe durch den Saal.



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen