zur Navigation springen

Polizeibericht : 43-jähriger Rollstuhlfahrer bei Streit leicht verletzt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

An der Ecke Rendsburger Straße / Viktoriastraße geriet der Mann in eine Auseinandersetzung mit einem Pärchen.

von
erstellt am 31.Mär.2016 | 08:30 Uhr

Neumünster | Bei einer Auseinandersetztung in der Innenstadt wurde am Gründonnerstag ein 43-jähriger Rollstuhlfahrer leicht verletzt. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Der Mann war gegen 22.20 Uhr an der Ecke Rendsburger Straße / Viktoriastraße aus einem Taxi ausgestiegen. Kurz darauf kam es auf dem Gehweg zu einem Streit mit einem Pärchen. Der 43-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Der Mann konnte zum Geschehen keine Angaben machen, weil er stark alkoholisiert war. Die unbekannte Frau war schlank, dunkel gekleidet, etwa 1,70 Meter groß und hatte dunkle, schulterlange Haare. Ihr Begleiter war ebenfalls dunkel gekleidet und trug ein Basecap. Zum Alter des Pärchens liegen keine Angaben vor. Auch eine Anwohnerin, die das Geschehen beobachtete, konnte keine Details angeben. Weitere Zeugen sowie der Taxifahrer werden gebeten, sich unter Tel. 94  50 zu melden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen