Ball des Sports in Neumünster : 4000 Gäste feierten eine rauschende Ballnacht

Bis in die frühen Morgenstunden waren die Tanzflächen wie hier in Halle 1 zur Musik von „Tin Lizzy“ proppevoll.
Foto:
1 von 5
Bis in die frühen Morgenstunden waren die Tanzflächen wie hier in Halle 1 zur Musik von „Tin Lizzy“ proppevoll.

Bis weit in den nächsten Morgen wurde getanzt / Veränderungen kamen gut an

von
14. Januar 2018, 17:00 Uhr

Neumünster | Flotte Tanzmusik mit den Bands Tin Lizzy und Magic 25, tolle Showeinlagen und die mit Spannung erwartete Sportlerwahl – die Zutaten für eine rauschende Nacht beim 40. Ball des Sports sind bewährt und kamen bei den 4000 Ballgästen erneut gut an.

„Hier trifft sich Neumünster“, sagte die Kreissportverbandsvorsitzende Ute Freund zur Begrüßung. Es ist dem KSV wieder einmal gelungen, Jung und Alt zu einem gemeinsamen Ball zu vereinen. Ihren Spaß dabei hatten auch Ministerpräsident Daniel Günther und seine Frau Anke. Günther kennt Neumünster natürlich aus seiner Zeit als CDU-Kreisgeschäftsführer, war aber erstmals beim Ball des Sports und das auch gleich als Schirmherr. Die kleinen Veränderungen in der Rezeptur des Sportlerballs fanden ein positives Echo. Etwa das neue Raumkonzept, das das Ballgeschehen noch mehr komprimiert. Unter dem Motto „Classic meets Pop“ gab es mit Magic 25 im Foyer, Tin Lizzy in Halle 1 und der Disco ab 23 Uhr in Halle 2 für jeden Geschmack die richtige Musik.

Unterbrochen wurde das Nonstop-Dancing nur durch die Showeinlagen der Tänzer des TSC Neumünster, von Gut Heils Akrobatikgruppe „Rote Hosen“ und einen Showtanz von Model Angelina Kirsch und Oliver Tienken sowie durch die Sportlerproklamation. Die Hauptgewinne der Tombola gehen an Kai und Tanja Steenfatt (1000-Euro-Reisegutschein vom First Reisebüro), Kjell Steinkamp (Strandkorb von Peugeot Haase) sowie Sonja und Frank Janssen, die vier Wochen lang den vom Autohaus Nord gestellten Mini fahren dürfen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen