Einsatz im Bahnhof Neumünster : 4,44 Promille: Polizei entdeckt gestürzten Mann

shz+ Logo
Die Bundespolizei hatte am Mittwochmorgen auf dem Bahnhof in Neumünster gleich mehrere Einsätze.
Die Bundespolizei hatte am Mittwochmorgen auf dem Bahnhof in Neumünster gleich mehrere Einsätze.

Der Betrunkene musste zur Ausnüchterung in der Zelle bleiben. Außerdem wurden zwei junge Ausreißer aufgegriffen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von
05. Juni 2019, 11:48 Uhr

Neumünster | Die Bundespolizei hatte am Mittwochmorgen in Neumünster am Bahnhof einiges zu tun: Um 3 Uhr fiel den Beamten auf Streife ein offensichtlich betrunkener Mann auf, der gestürzt war. Als sie ihm helfen wollt...

mstüNneuer | eDi nBiosidzpelue atteh am tigrtehMnoocmw in Nrseüenmut am fonBhah giiesen uz unt: Um 3 Uhr iefl edn taemnBe auf rSitfee ien fhieolncitsfch rternekbune nnMa f,ua red gerzütst wra. sAl ise ihm enflhe n,ltowel file re sfrtoo wderie inh. ieKn :uedrWn ginWe ersptä aergb eni lekmthtaoelostA afu der sDlsenlettei inene Wter ovn ,444 irloelP.m Der ceTcehhs 3(0) rweud nsi eSauwtmgzrhacsh nud sräetp fau gAdnuonnr eneis isRrehct nis eolaemPriazgiswh ebhratcg – umz cAsnnhütrue.

eiD dbeien gJuenn wenra aisrsguenes

enegG .306 rUh iref ine gireZugleebt ide ilPoeiz muz Zgu vno rbnuegRds hnca nr.tüemsuNe trDo eahtt er iwze Junneg eonh rakheatnFr nud swiAues et.kecdtn Die zldisonteiuBspne ltt,rniemtee dass ied -31 dnu 1gihrJä-ne4 in erein oighniWtcenrnuh sua edm rseiK cbödRnusreenredfgkE-r sgxübtaue nre.wa ieS wednur nvo dne Bemante in hOtub m.moeegnn eDi innhiWhuetgnocr ewudr vntsdä.ietgr enWgi pärste uwnedr ied gunJne egaobt.lh

TH XML klocB | itllitnmrhuBoaoc frü rkitAle  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert