Einsatz im Bahnhof Neumünster : 4,44 Promille: Polizei entdeckt gestürzten Mann

shz+ Logo
Die Bundespolizei hatte am Mittwochmorgen auf dem Bahnhof in Neumünster gleich mehrere Einsätze.
Die Bundespolizei hatte am Mittwochmorgen auf dem Bahnhof in Neumünster gleich mehrere Einsätze.

Der Betrunkene musste zur Ausnüchterung in der Zelle bleiben. Außerdem wurden zwei junge Ausreißer aufgegriffen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-2986106_23-55081513_1378892181.JPG von
05. Juni 2019, 11:48 Uhr

Neumünster | Die Bundespolizei hatte am Mittwochmorgen in Neumünster am Bahnhof einiges zu tun: Um 3 Uhr fiel den Beamten auf Streife ein offensichtlich betrunkener Mann auf, der gestürzt war. Als sie ihm helfen wollt...

reüsnNeumt | eiD eldpeioBuiszn hteat am tohnmgroetcMiw in nsümNtuere ma nafBhoh giniese uz t:un mU 3 hrU efil nde enetmaB ufa Seetrfi nie hftlsccniiofhe bukentnrere nMan u,fa der esgtürtz a.wr lAs ies imh fneelh lo,wlnet ielf re foorts reewdi inh. iKen e:rnduW Wgnie peärts reabg nie tAlosaeltthmkoe uaf der Deetinllests neien rteW onv 444, o.rePilml rDe heehTcsc 30)( dewur ins htSgsrahwczamue dun ärtpes uaf dAnrnguon senei Rsictehr sni mgireiwohlsPaaez braegcth – mzu üt.cAesrunnh

eDi bindee eJgnun anewr asegesrnuis

eGneg 360. rhU ifer nie Zlgrbgeueiet edi izoelPi mzu guZ von ungderRsb nhca mn.teusüerN rDto thate re izew nngJeu hoen krearhtnaF dun usesAwi c.ktdntee eiD itnesnplBuzieods lme,retitnte ssad dei -31 udn 1gJeh-äinr4 ni eienr hhguWtincrnenoi aus dem srKie brksdRdueErgfernö-nec agxbsuüte rne.aw eSi wrdnue ovn end aemBnet ni ubOht nemn.egmo Die ceruognhinhWint edrwu rttvd.esginä giWen rtäpse wnderu ied Jngenu eob.gthal

ML XHT klBoc | ttnhlacuroliomBi ürf tkielAr  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert