33.250 Bäume gepflanzt : So entsteht ein Mischwald in Großenaspe mit hohem Klimaeffekt

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 17:47 Uhr

shz+ Logo
Förster Björn Berling wird mit seinen Mitarbeitern dafür sorgen, dass die Neuanpflanzungen nicht dem Fraß von Rehen oder anderen Tieren zum Opfer fallen.
Förster Björn Berling wird mit seinen Mitarbeitern dafür sorgen, dass die Neuanpflanzungen nicht dem Fraß von Rehen oder anderen Tieren zum Opfer fallen.

50.000 Euro gibt die VR Bank zwischen den Meeren, damit die Landesforsten in Brokenlande an der A7 einen Mischwald aus 33.250 kleinen Bäumen pflanzen.

Großenaspe | Wo im vergangenen Jahr noch auf sechs Hektar Mais angebaut wurde, sprießen seit kurzer Zeit 33.250 kleine Baumpflanzen. Dass in Anlehnung an den „Altwald Brokenlande“ in Sichtweite zur Autobahn 7 ein Stückchen mehr Wald entsteht, ist den Landesforsten zu verdanken, deren Aufgabe darin besteht, im waldärmsten Bundesland rund 50 Hektar Wald pro Jahr neu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen